Ambulante Betreuung

Zielgruppe:

Individuelle, einzelfallorientierte Hilfe für Kinder und Jugendliche sowie junge Volljährige bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres.

Leistungsziele:

Hilfen nach § 30 KJHG sind auf die speziellen Lebens- und Problemlagen von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen ausgerichtet.

Unter Berücksichtigung der familiären, sozialen und lebensgeschichtlichen Situation der/des zu Betreuenden sollen entwicklungsfördernde Ziele erreicht werden, die jeweils auf die Bedürfnisse der/des zu betreuenden Kindes, Jugendlichen oder jungen Volljährigen zugeschnitten sind. Diese Bedürfnisse können sehr unterschiedlich sein.

Entwicklungsfördernde Ziele sind u.a.:

  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Förderung der persönlichen Identität
  • Förderung der Stärken und Fähigkeiten
  • Förderung der Verselbständigung
  • Befähigung zur Entwicklung von Problem- und Konfliktlösungsstrategien
  • Hilfestellung bei der Bewältigung von Alltagskonflikten
  • Hilfestellung bei der Bewältigung von Konflikten in der Familie, Schule und im sozialen Umfeld