MusiKo mit Pepe

MusiKo mit Pepe ist ein verhaltenstherapeutisch orientiertes Gruppentraining für Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten oder ADHS. Es ist besonders verständlich, ansprechend und motivierend, indem es Musik und körperliche Bewegung als Mittel zum Lernen einsetzt. Zudem werden die Stärken der Kinder, wie Neugier, Offenheit und Kreativität, gefördert.

Rahmenbedingungen

Rechtliche Grundlagen: § 29 KJHG
Zielgruppe: Kinder zwischen 5-10 Jahren mit Konzentrationsschwierigkeiten oder ADHS unter Einbezug ihrer Eltern und Lehrer
Teilnehmerzahl: 4 oder 6 Kinder
Zeitlicher Rahmen: ca. 6 Monate
Leitung: 2 Trainer
Ort: als ambulantes Angebot in Räumlichkeiten von Nordlicht e.V. oder als Schulprojekt direkt an Vor- und Grundschulen
Ausschlusskriterien: gravierendes aggressives Verhalten, Störung des Sozialverhaltens

 

Ziele

  • Steigerung der Konzentration (fokussierte, geteilte und Daueraufmerksamkeit)
  • Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses
  • Erhöhung der Impulskontrolle und Handlungsplanung
  • Steigerung der Eigenverantwortlichkeit
  • Verbesserung des Sozialverhaltens
  • Förderung der emotionalen Kompetenz
  • Verbesserung des Umgangs zu Hause
  • Verbesserung des Umgangs in der Schule

 

Bestandteile

  • Vorgespräche mit den Eltern im Einzelsetting
  • Vorgespräche mit den Lehrern
  • Diagnostik des Kindes: Intelligenztest, Aufmerksamkeitstest, Fragebögen ausgefüllt durch Eltern und Lehrer
  • Konzentrationstraining für Kinder à 18 Sitzungen, einmal wöchentlich, jeweils 60 Minuten
  • Elterntraining im Gruppensetting à 3 Sitzungen, jeweils 120 Minuten, bei Bedarf auch Einzelgespräche
  • Einzel- und Kollegiumsgespräche mit den Lehrern
  • auf Wunsch Nachtestungen (Aufmerksamkeitstest und Fragebögen)
  • Abschlussgespräche mit den Eltern und Lehrern

 

Evaluation

Die Wirksamkeit von MusiKo mit Pepe wurde an rund 100 Kindern überprüft. Die Aufmerksamkeitsleistungen und die Lebensqualität der Kinder verbesserten sich durch das Training merklich. Eltern und Lehrer berichteten wesentliche Verringerungen der ADHS-Symptomschwere sowie leichte Verbesserungen im Sozialverhalten.

 

Wirksamkeitsnachweis siehe hier

Ansprechpartner